Goldkurs Euro

Goldkurs in EuroGold ist seit der globalen Finanzkrise eine gefragte und gewinnbringende Anlage. Doch vor dem Kauf oder dem Verkauf von Gold sollte man sich den Goldkurs in Euro genau anschauen und gegebenenfalls über einen gewissen Zeitraum beobachten. Denn der Goldkurs Euro schwankt von Tag zu Tag je nach Nachfrage und Angebot aber auch Hiobsbotschaft aus der Finanzwelt beeinflussen den Goldkurs Euro enorm. Bei schlechten Nachrichten aus der Finanzwelt steigt die Nachfrage nach Gold meist innerhalb weniger Minuten sichtbar an. Diese gesteigerte Nachfrage hat im Umkehrschluss zur Folge, dass der Goldpreis immer mehr steigt. Genau so verhält es sich, wenn positive Zahlen und Prognosen aus der Wirtschaftswelt kommen, hier verliert der Goldpreis meist genauso rapide an Wert, wie er bei einer Krise zugelegt.

Goldkurs Entwicklung

Angebot und Nachfrage bestimmen also den Goldpreis und somit auch den Goldkurs. Hierzu muss man wissen das Gold nicht nur als Wertanlage oder Schmuck Verwendung findet, sondern auch unverzichtbar für die Herstellung elektronischer Artikel ist. In der hier unten aufgeführten Grafik wird die Menge des gekauften Goldes der letzten 4 Jahre sowie der Verwendungszweck aufgeführt. In der Grafik wird schnell ersichtlich das die Nachfrage nach Gold für Schmuck und elektronische Artikel recht stabil ist. Wohingegen die Nachfrage nach Gold im Investment bzw. Finanzbereich stark schwankt.

Goldkauf nach Verwendungszweck  2010 bis 2014 (in Tonnen)

Was das Angebot an Gold betrifft, steigen die Fördermengen seit einigen Jahren kaum, was einen starken Goldkurs zugutekommt. Die Mehrheit der Finanzanalysten geht sogar von einer 1,5% geringeren Fördermenge im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr aus. Natürlich drosseln die Minenfirmen bei geringer Nachfrage oder schwachen Goldkursen die Produktion. Doch auch der Abbau des Goldes wird immer schwerer und somit teurer, was sich ebenfalls einen Anstieg des Goldkurses zu folge hat.
Somit ist auf lange Sicht, selbst wenn sich die globale Wirtschaftslage stabilisieren sollte, nicht mit einem Einbruch des Goldkurses zu rechnen. Aber auch der Dollarpreis schlägt sich auf den Kurs des Goldes wieder. Steigt der Dollar, sinkt der Goldkurs und steigt der Goldkurs sinkt wiederum der Wert des amerikanischen Dollars.

Schaut man sich die Entwicklung Goldkurses in der Währung Euro der letzten 10 Jahre an. Sieht man deutlich, welchen großen Einfluss die US-Immobilienkrise und die damit verbundene globale Banken und Finanzkrise 2007 auf den Anstieg des Kurses hatte.

Aktueller Goldkurs in Euro

Der Goldkurs, ob in Euro oder Dollar wird, 2-mal täglich (Morgens und Nachmittags) am London Bullion Market festgesetzt. In Fachkreisen spricht man auch vom Goldfixing und Fixpreis. Dieser Fixpreis wird von Bergbauunternehmen, Raffinerien und groß Goldbesitzern als Richtwert zur Wertbestimmung und Handeln benutzt. Wobei die meisten Notenbanken den Fixpreis, der Nachmittags ermittelt wird, für die Wertbestimmung Ihres Goldes heranziehen.

Hier nun der aktuelle Goldpreis in Euro pro Feinunze (31,10 Gramm)